Montag, 2. Mai 2016

Welttag des Buches 2016 - die Auslosung

Hallo ihr Lieben,

so, nun habe ich alle eure Namen in die Fruit Machine geworfen (bis auf drei Teilnehmer, da war leider keine Mailadresse verfügbar). Und wie die Fruit Machine so ist, wirft sie natürlich auch flugs zwei Gewinner bzw. Gewinnerinnen aus.

Und diese sind es:

"Wirst du da sein?" von Guillaume Musso geht an Hannah J. von Wonderworld of Books!


Das Malbuch "Natur Inspiration" aus dem EMF Verlag zieht ein bei Mary von April28 ein!


Ich informiere euch noch per E-Mail über den Gewinn, damit die beiden Bücher sich auch ganz fix auf den Weg zu euch machen können.

Ganz viel Freude damit!

Eure LeseMaus

Samstag, 23. April 2016

Welttag des Buches 2016 - mein Beitrag zur Aktion Blogger schenken Lesefreude

Ein Jahr geht so schnell um - schon ist es wieder Ende April und damit Zeit, den Welttag des Buches gemeinsam zu feiern!

Die Aktion "Blogger schenken Lesefreude" macht mir natürlich auch dieses Jahr wieder viel Freude, so dass Kurt und ich auch wieder dabei sind.



Wie geht das Ganze:

Am heutigen Welttag des Buches, 23. April 2015, veröffentlichen alle teilnehmenden Blogger einen entsprechenden Beitrag auf ihrem Blog, in dem sie ihre Aktion vorstellen.

In diesem Jahr gibt es bei Kurt und mir das folgende Buch zu gewinnen: "Wirst du da sein" von Guillaume Musso aus dem Piper Verlag:


Das Buch ist sooo schön - ich hatte es als Hörbuch, wunderbar vorgelesen von der charismatischsten Stimme der Welt, Rainer Schöne. Einfach perfekt! Hier geht es natürlich um ein neues, ungelesenes Exemplar.

Der Inhalt: Dr Eliott Cooper hat alles, was er sich wünschen kann: den Respekt von Patienten und Kollegen, die Liebe seiner Tochter. Doch seit dem Tag, als er vor dreißig Jahren seine Frau Ilena verloren hat, quälen ihn Sehnsucht und Schuldgefühle. Was aber, wenn das Schicksal ihm eine zweite Chance gäbe? Wenn er in der Zeit zurückreisen könnte, um einen tragischen Fehler zu korrigieren?

Nachdem ich es immer schade finde, dass nur eine(r) gewinnen kann, haben wir uns noch einen "Trostpreis" überlegt: das Ausmalbuch "Natur Inspiration" aus dem EMF Verlag. Bei der Riesen-Auswahl an Ausmalbüchern habe ich ganz schön lange dazu gebracht, das perfekte Buch auszuwählen. Die Gartenmotive hier haben mich schließlich überzeugt. Dieses Buch geht also an den 2. Sieger:


Kurz die wichtigsten Regeln:
  • Hinterlasst bitte bis zum 29. April 2016 einen Kommentar hier unter dem Gewinnspiel. Gebt bitte eine gültige E-Mail-Adresse an, damit ich euch auf diesem Weg über den etwaigen Gewinn informieren kann. Falls ihr selbst einen Blog habt und diesen im dafür vorgesehenen Eingabefeld angebt, reicht es natürlich auch, wenn ich euch darüber finden kann. 
  • Zur Teilnahme solltet ihr 18 Jahre alt sein und in Deutschland, Österreich oder der Schweiz wohnen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Ausgelost wird im Anschluss mittels Zufallsgenerator.
Viel Glück für eure Teilnahme und habt einen schönen, lesereichen Welttag des Buches 2016!

Liebe Grüße

Eure
LeseMaus

Freitag, 22. April 2016

Blogger schenken Lesefreude 2016 - ich bin dabei!

Hallo ihr Lieben,

bevor nun morgen, am 23. April 2016, wieder der Welttag des Buches begangen wird, auch bei mir noch der Hinweis: natürlich mache ich auch in diesem Jahr mit bei der wunderbaren Aktion "Blogger schenken Lesefreude".

Welttag des Buches 2016
(c) Blogger schenken Lesefreude

Ich glaube, es gibt kaum jemanden in der Bloggerwelt, der von der Aktion noch nichts gehört hat, die dieses Jahr schon in die vierte Runde geht. Wie der Name schon sagt, geht es darum, Lesefreude zu schenken. Das geht durch Verschenkaktionen, aber auch durch ganz andere Aktionen, die das Lesen wieder mehr ins Bewusstsein rücken. Mehr dazu hier auf der Seite der Aktion *klick*.

Was Kurt und ich dieses Jahr zur Aktion beitragen, erfahrt ihr natürlich erst morgen. Schaut vorbei!

Eure LeseMaus

Dienstag, 29. März 2016

Montagsfrage: Wie lange brauchst du im Schnitt für ein Buch von ca. 300 Seiten? War das schon mal anders?

 

Hallo ihr Lieben,

wieder eine spannende Frage vom Buchfresserchen.

Die aktuelle Frage lautet: Wie lange brauchst du im Schnitt für ein Buch von ca. 300 Seiten? War das schon mal anders?

Über die aktuelle Frage musste ich erst einmal nachdenken – bzw. meine Statistiken konsultieren. Es sieht so aus: Aktuell habe ich einen recht schlechten Durchschnitt, ich liege nämlich bei nur 52 Seiten pro Tag. Daran ist aber der schlechte Lesemonat Februar – mein Umzugsmonat – schuld. Im Normalfall kommen sicher eher 60 bis 80 Seiten zusammen. Also brauche ich üblicher zwischen 4 und 5 Tagen für ein Buch von 300 Seiten.

Mein Lesetempo hat sich in der letzten Zeit nicht verändert – auch nicht die Zeit, die mir am Tag zum Lesen zur Verfügung steht (so etwa eine Stunde). Ich sehe es aber auch nicht ein, für meinen Lesegenuss einen Speed-Reading-Kurs zu besuchen Winking smile. Natürlich hätte ich nichts dagegen, monatlich mehr Bücher von meinem SUB abbauen zu können, aber ich bin auch nicht böse, wenn es nicht klappt. Also: alles gut!

Wie ist es bei euch?

Eure LeseMaus

Dienstag, 9. Februar 2016

Montagsfrage: Wie steht ihr zum Anfragen von Rezensionsexemplaren

Hallo ihr Lieben,

Buchfresserchen hat dieses Mal eine extrem interessante Frage gestellt.


Die heutige Frage lautet: Wie steht ihr zum Anfragen und unaufgeforderten Erhalten von Rezensionsexemplaren?

Ich halte mich da sehr zurück. Bei zwei, drei Verlagen stehe ich auf der Mailing-Liste, in der mir Rezensionsexemplare bei Interesse angeboten werden. Das nutze ich aber sehr selten - letztes und dieses Jahr gar nicht. Selbst im Bloggerportal bin ich noch nicht angemeldet.

Warum? Weil ich mit der Anzahl der Bücher, die ich überhaupt im Monat lesen kann, schon sehr begrenzt bin. Mein SUB tut das seine dazu. Natürlich lese ich auch gerne aktuelle Literatur - meistens reicht es aber aus, diese in der Bücherei oder der Onleihe auszuleihen. So lese ich z. B. gerade Sebastian Fitzeks "Das Joshua Profil", das ich mir als E-Book ausgeliehen habe.

Was mir aber gut gefällt, ist die Teilnahme an Leserunden bei LovelyBooks. Da bewerbe ich mich schon mal gerne um ein Freiexemplar.

Ich werde jetzt mal die Runde machen, wie ihr auf diese Frage auf euren Blogs geantwortet habt.

Eure LeseMaus

Samstag, 30. Januar 2016

Neu im Hause Maus: Zorn - Wo kein Licht | #jdtb16

Hallo ihr Lieben,

nachdem ich mich ja in diesem Jahr mehr den angefangenen Reihen widmen möchte, habe ich mir nun Teil 3 der Reihe um Hauptkommissar Claudius Zorn und Schröder gekauft:



Stephan Ludwig
Zorn - Wo kein Licht
FISCHER Taschenbuch
ISBN: 978-3-596-19636-4
416 Seiten
Preis: 9,99 €
Zum Buch auf der Verlagsseite: klick







Und darum geht es laut Klappentext:
Ein Mann springt im Morgengrauen von einer Brücke und erschießt sich im Fall. Ein anderer verschwindet, ein dritter überlebt eine Massenkarambolage und ist seither auf der Flucht. Auf dem Ball der Polizeigewerkschaft kommt es zu einem tödlichen Zwischenfall.
Zorn ist heillos überfordert, denn er muss die Ermittlungen zunächst in allen Fällen allein führen. Sein Kollege Schröder liegt vorübergehend mit Gehirnerschütterung im Krankenhaus – auch er saß in einem der Unfallwagen bei dem Massenzusammenstoß. Zorn kann sein Pech nicht fassen und weiß genau, dass er ohne Schröders ermittlerischen Scharfsinn keine heiße Spur haben wird.
Die Ermittlungen drohen jeden Moment aus dem Ruder zu laufen, da geht eine anonyme Nachricht ein: Alle Fälle hängen auf perfide Weise zusammen. Und Zorn hat bald eine Vermutung, wer hinter all dem stecken könnte, doch weder Schröder noch Staatsanwältin Frieda Borck glauben ihm. Ein fataler Fehler, wie sich bald herausstellen soll…
Ich freue mich schon - im Februar wird das Buch gelesen!

Dies ist übrigens mein erster Beitrag zur Challenge "Jahr des Taschenbuchs 2016", die von Petzie von Die Liebe zu den Büchern und Ramona vom Kielfeder-Blog veranstaltet wird. Der Hashtag #jdtb16 begleitet uns durch dieses Jahr!

Alles Liebe
Eure LeseMaus

Dienstag, 19. Januar 2016

Infernale - wer bin ich?

Hallo ihr Lieben,

das Homicidal Tendency Syndrome (HTS) breitet sich immer weiter aus. Jetzt, im Jahr 2021, werden bereits alle Jugendlichen in den USA auf das sogenannte "Mördergen" getestet.

Ich habe mich auch testen lassen, und zwar hier: http://www.infernale-test.de/. Nun weiß ich, welchem Charakter aus dem neuen Buch "Infernale" von Sophie Jordan ich am ähnlichsten bin: Davy!


Wer mehr zum Buch und zur Autorin wissen will, kann hier vorbeischauen: klick. Natürlich gibt es für die Teilnehmer der Aktion, die ihr Ergebnis mit dem Hashtag #SeiMehrAlsDeineGene teilen, auch ein schönes Gewinnspiel, bei dem man ein Jahr lang jeden Monat ein Buch aus dem Loewe-Verlag erhalten kann.

Viel Erfolg!

Eure LeseMaus