Samstag, 31. Dezember 2011

Mein Mausejahr 2011

Ich möchte heute nicht den großen Jahresrückblick starten - die Ehre gebührt meines Erachtens den Bloggern, die schon länger dabei sind. Ich habe lediglich eine Tabelle in Excel geführt und bislang nur sporadisch Rezensionen bei LovelyBooks veröffentlicht. Das soll ja im kommenden Jahr anders werden!

Daher an dieser Stelle nur ein kurzer statistischer Überblick, damit ihr euch in etwa vorstellen könnt, womit und wie umfangreich ich mich lesetechnisch so beschäftige:
  • Gelesen: 79 Bücher, 29.740 Seiten
  • Durchschnitt/Monat: 7 Bücher
  • Durchschnitt/Tag: 81 Seiten
  • Längstes Buch: Justin Cronin/Der Übergang (1.024 Seiten)
  • Kürzestes Buch: Alan Bennett/Miss Fozzard findet ihre Füße (137 Seiten)
  • Highlights:
    Jodi Picoult/Das Herz ihrer Tochter
    Melanie Rose/Mein Tag ist deine Nacht
    Justin Cronin/Der Übergang
    Stieg Larsson/Vergebung
    Elia Barcelo/Das Rätsel der Masken
    Paulo Giordano/Die Einsamkeit der Primzahlen

Mein Blogger-Highlight in 2011 ist, dass ich trotz meiner erst wenigen Tage im Netz schon vier Leser gefunden habe!

Ich wünsche euch einen tollen Silvesterabend und alles Gute für das Neue Jahr!

Eure LeseMaus

Kommentare:

  1. Jodi Picoult ist eine meiner Lieblingsautorinnen . . . "Das Herz ihrer Tochter" habe ich aber noch nicht gelesen. Muss ich wohl unbedingt noch nachholen.

    Lg Favola

    AntwortenLöschen
  2. Ja, das solltest du auf jeden Fall machen! Ich bin immer noch fasziniert, wie viel Jodi Picoult mittlerweile geschrieben hat. Immer wenn ich mal wieder so richtig in einem Buch versinken möchte, hole ich mir wieder eines aus der Bücherei.

    AntwortenLöschen
  3. ich steh ja voll auf statisktiken, will mir dieses jahr auch mal so einiges notieren!
    lg katrin

    AntwortenLöschen