Sonntag, 5. Februar 2012

SUB oder nicht SUB, das ist hier die Frage

Hallo und einen schönen Sonntag!

Ich habe mal die Zeit genutzt, um meinen SUB aufzuräumen. Das war gar nicht so einfach! Denn ich lade ja immer mal zwischendurch kostenfreie E-Books auf meinen Kindle, bei denen ich gar nicht weiß, ob ich die überhaupt gut finde und lesen möchte. Ich kann aber auch nicht alle sofort anlesen. Jetzt habe ich die Lösung gefunden.

Ich werde meinen Sub trennen in "echter SUB" und "SUB zu prüfen". Den Prüf-SUB führe ich aber nur bei LovelyBooks, so dass in meinem Blog immer nur die Bücher auf der Liste stehen, die tatsächlich Stand heute auch "lesbar" sind.  Außerdem bleiben sie so lange als ungelesen auf der Liste, bis ich sie tatsächlich durchgelesen habe.

Hier mal ein paar Beispiele für Bücher, bei denen ich wirklich noch nicht weiß, wie ich damit umgehen soll:
Mal ehrlich, was würdet ihr damit machen? Sie gar nicht erst auf den Kindle laden? 

Auf jeden Fall bin ich erst einmal erleichtert, dass mein SUB mit aktuell 138 Büchern durch dieses Umsortieren wieder etwas gesunken ist.

Liebe Grüße

Eure LeseMaus

1 Kommentar:

  1. Hmm, gute Frage. Ich lad mir auch ganz oft kostenfreie ebooks aufs ipad. Eigentlich zähl ich die im SUB so noch gar nicht mit. Wenn ich Zeit und Lust hab, les ich sie an und entscheide mich, ob ich wirklich weiter lesen möchte, wenn nicht werden sie gleich wieder gelöscht.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen