Freitag, 30. März 2012

Autorenblogs: Sylvia M. Dölger



"Was bringt die Menschen eigentlich dazu, zu bloggen? Warum möchte man der ganzen Welt etwas aus seinem Leben oder über sein Hobby erzählen? Und vor allem: wer macht das eigentlich?"

In der weiten Welt des Internets gibt es viele ganz wunderbare Blogs - nicht zuletzt in der Welt der Bücher. Auf der Seite der Bücherleserinnen und -leser ist es meistens Spaß am eigenen Hobby, den man mit anderen teilen will. Auf der anderen Seite - nämlich auf Seiten der Buchautorin oder des Autors - steht genau der gleiche Wunsch: etwas mit der Öffentlichkeit zu teilen, was zum eigenen Leben gehört.

Wir Blogger kennen uns inzwischen untereinander ganz gut - aber haben wir auch im Blick, dass manche Autoren ebenfalls einen eigenen Blog haben? Ich möchte gerne in Zukunft nach und nach verschiedene Autorenblogs vorstellen, die ich gerne mag und die ich deswegen auch kontinuierlich verfolge. Den Anfang mache ich mit dem Blog von Sylvia M. Dölger, den ihr hier findet.

Von Sylvia habe ich ja kürzlich das E-Book "Zum Teufel mit Barbie!"gelesen. Ihr Blog hat natürlich zunächst ihr Buch zum Thema. Deswegen findet man erst einmal eine, nein zwei Leseproben zum Buch auf der Website, aber auch ein paar Leserstimmen. Wenn die Autorin eine Lesung hatte, berichtet sie auf ihrem Blog darüber. Momentan sind auch ein paar Lesungen im Rahmen des koku-Künstlerfestivals in Rheinhessen angekündigt - schade, dass die Anreise aus dem Ruhrgebiet für mich zu weit ist. Darüber hinaus erzählt Sylvia öfter auch davon, was ihr ihm Alltag so begegnet. Hierbei fordert sie immer auch ihre Leser dazu auf, über das eine oder andere Thema noch einmal nachzudenken.

Sylvia M. Dölger hat außerdem auf ihrem Blog eine ganz besonders schöne Idee umgesetzt: sie stellt Blogs junger Leser vor. Ihr findet diese als separate Blog-Roll links auf ihrer Site. Wer mag und das entsprechende Alter hat, kann sich dazu mit seinem Blog bei Sylvia präsentieren.

Ihr könnt die sympathische Autorin übrigens auch bei Facebook oder auf ihrer Homepage finden.

Ich bin sicher, der eine oder andere wird Sylvias Blog auch mögen und verfolgen wollen - das geht wie üblich über RSS-Feeds oder auch ein E-Mail-Abo.

Viel Spaß!

Eure LeseMaus




P.S.: Wer mehr über Sylvia M. Dölgers Jugendbuch "Zum Teufel mit Barbie!" wissen möchte, kann meine Rezi dazu über einen Klick aufs Bild finden.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen