Donnerstag, 23. August 2012

Neues von Nancy Salchow, Roxann Hill und Nikola Hotel

Heute habe ich mal wieder Neues aus der Welt der Autorenblogs zu berichten:

Nancy Salchow hat am 16. August den ersten Teil ihres neues E-Book-Serials "Die Mission der Wunderleser" herausgebracht. Das ist der erste Ausflug der Autorin - die ich über "Das Glück im Augenwinkel" kennengelernt habe - in die Welt der Fantasy. Hier könnt ihr das Buch bei Amazon finden: *klick*. Wenn ihr mögt, könnt ihr euch auch hier bei Nancy Salchow als Testleser bewerben: *klick*.

Wenn ich ein Buch mit einem solchen Cover in der Buchhandlung liegen sehen würde, würde ich sofort zugreifen - ist das nicht traumhaft?



Roxann Hill berichtet, dass sie in den letzten Zügen für den 2. Teil Ihrer Lilith-Saga steckt: *klick*. Teil 1 "Für ein Ende der Ewigkeit" habe ich schon auf meinem E-Book-SUB - jetzt werde ich den schnellstens vorziehen, denn ich gehe davon aus, dass hier eine kleine Lese-Perle auf meinem Kindle wartet. Ich habe nämlich schon viel Positives über das Buch gelesen.

Sehr gefreut habe ich mich heute auch darüber, dass Nikola Hotel auf ihrem Blog einen Auszug aus ihrem Roman "Rabenblut drängt" als Audio-Version veröffentlicht hat. Ich habe ihr Buch ja soeben erst ausgelesen - und war extrem begeistert. Meine Rezension dazu folgt bald, dann könnt ihr euch selbst ein Bild machen. Hier findet ihr die Lesung auch bei Youtube:


Heute habe ich bei Alexandra auf ihrem Blog "Der Bücherwahnsinn" gelesen, dass sie eine neue Rubrik zur Auflistung von Autorenblogs eingerichtet hat. Da konnte ich direkt noch weitere Blogs entdecken, die bisher auf meiner eigenen Seite "Autorenblogs" noch gar nicht enthalten sind. Schaut also vielleicht auch bei ihr 'rein, wenn ihr euch dafür interessiert.

Nun wünsche ich euch aber erst einmal einen schönen Abend.

Eure LeseMaus




Kommentare:

  1. Für ein Ende der Ewigkeit hat mir sehr gut gefallen, bin mal gespannt, wie es dir gefallen wird und wer von den beiden Männern dein Favorit wird ;)

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ja, dass es da um eine Frau zwischen den Gefühlen bzw. zwischen zwei Männern geht hatte ich ganz vergessen. Wenn ich es lese schreibe ich auf jeden Fall auch eine Rezi darüber wie es mir gefallen hat.

      Löschen