Sonntag, 9. September 2012

Neuzugänge im September: Achtung, lang!

Und nun weil es so schön ist ein Neuzugängepost :-)

Zum einen habe ich euch noch gar nicht den Schwung Hardcover gezeigt, die letztens als reduzierte Exemplare bei mir eingezogen sind. Einige hatten noch nicht mal einen Mängelexemplar-Stempel oder waren sogar noch original verschweißt.

Kurt und die Abendsonne passen immer gut zusammen, wie ihr wisst, daher wieder "Sonnen-Fotos":



Der erste Band einer Fantasy-Trilogie einer mir unbekannten Autorin - original verpackt und für kleines Geld - da musste ich zugreifen. Inzwischen habe ich das Buch auf verschiedenen eurer Blogs entdeckt - wahrscheinlich liege ich damit goldrichtig!
Dieses Buch war ein Mayersche-Geheimtipp. Damals hatte ich es schon in der Hand, deswegen habe ich nun auch zugegriffen. Die Story ist recht tragisch - es geht darum, wie eine Familie nach dem Mord an der 16-jährigen Tochter weiterlebt.
Michael Gantenberg ist denke ich ganz gut für Zwischendurch - wobei auch hier der Tod eines Familienmitglieds Ausgangspunkt der Geschichte ist. Es wird aber sicher nicht so ernst zugehen wie im obigen Buch. 
  • Sibylle Knauss: Eden
Sibylle Knauss habe ich ja dieses Jahr erst kennengelernt: mit ihrem Roman "Fremdling", der mir ziemlich gut gefallen hat, weil er so außergewöhnlich war (hier meine Rezension: *klick*). Ich freue mich jetzt darauf, ein weiteres Buch der Autorin zu lesen.
  • Guillermo del Toro/Chuck Hogan: Die Saat
Die Saat steht schon unendlich lange auf meiner Wunschliste, weil schon der Klappentext mir eine Gänsehaut verursacht. Es handelt sich um eine Vampir-Trilogie, in der es wohl recht heftig zur Sache geht. Eigentlich hätte ich es lieber als E-Book gehabt, denn es ist auch eine Trilogie - die aber aufgrund des Umfangs etwas unhandlich ist. Die beiden Nachfolgebände "Das Blut" und "Die Nacht" sind auch schon erschienen.
Dieses Buch ist mir in der Bücherei schon öfter in die Hände gefallen. Da ist es allerdings schon recht zerlesen. Da ich aber gerne mal wieder einen "Weltuntergangs-Roman" à la Marc Elsberg's "Blackout" lesen würde, habe ich den Roman einfach eingepackt.

Und nun zu Schwung 2:

Ein schon etwas älteres Buch von Joy Fielding, das bereits 2004 erschienen ist. Egal, gerade die früheren Romane von ihr sind eigentlich toll.
Dieser Krimi ist im Vergleich dazu noch recht neu, nämlich aus 2011. Ich habe es im letzten Jahr immer in den Auslagen gesehen, und es deswegen nur zu gerne vom Krabbeltisch mitgenommen. Erst im Anschluss habe ich gesehen, dass es schon der dritte Fall für den Ermittler, Kommissar Dühnforth, ist - das ist jetzt blöd, weil ich ja eigentlich lieber vorne anfange und neue Reihen eigentlich auch viel lieber auf dem Kindle habe.
Dies ist mein Buchgewinn aus dem 50-Follower-Gewinnspiel auf Jasmins Bücherblog. Lieben Dank dafür!
Dieses Buch habe ich als Rezensionsexemplar vom Sutton Verlag erhalten; es ist erst in diesem Monat erschienen. Es ist - unverkennbar von außen - ein historischer Roman mit wahrem Hintergrund, und zwar geht es um den als Hauptmann einer Wildschützenbande zum Volkshelden gewordenen ehemaligen Knecht Matthäus Klostermayr. Ich freue mich schon darauf, wieder einen historischen Roman zu lesen, von denen es für mich in diesem Jahr zu wenige waren. Den Sutton Verlag kenne ich durch seine tollen Krimis - ich bin gespannt, ob mich dieses Genre hier ebenso fasziniert. Die Leseprobe war auf jeden Fall klasse. Mehr zum Buch gibt es auf der Seite des Verlags: *klick*

So, und nun schnell wieder an meine aktuelle Lektüre, damit ich mit dem Lesen voran komme ;-)

Eure LeseMaus




Kommentare:

  1. Da hast du aber ordentlich zugeschlagen :)
    Das obere Bild sieht recht niedlich aus mit deinem Löwen auf der Stuhllehne.

    Von "Die Saat" hatte ich auch kürzlich eine Leseprobe in einem Buch, bin mal gespannt auf deine Rezension :)

    Lg Misty

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich habe dir einen Award verliehen, schau mal hier: http://buch-und-spiel.blogspot.de/2012/09/kinderschuh-award.html

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen