Sonntag, 3. Februar 2013

Der Mausemonat 2013-01 - erstmals mit LibraryThing

 So, Ihr Lieben,

zur ersten Monatsstatistik möchte ich direkt etwas testen. Und zwar möchte ich euch künftig die Bücher, die ich im Laufe des Monats gelesen habe, per Cover zeigen. Damit das auch weiterhin handhabbar bleibt, habe ich glücklicherweise etwas Tolles gefunden: LibraryThing. Damit kann ich richtig gute Widgets bauen, und so ist damit das erste Widget für den Monat Januar entstanden:



  • Jussi-Adler-Olsen: Verachtung ****
  • Sylvia M. Dölger: Unerwünscht ****
  • Britta Hasler: Das Sterben der Bilder ****
  • Markus Heitz: Oneiros ****
  • Roth, Mila: Freifahrtschein. Fall 3 für Markus Neumann und Janna Berg ****
  • Gerd Ruebenstrunk: Der letzte Zauberlehrling ****
  • Manuel Ziegler: Facebook, Twitter & Co. Aber sicher! ****
  • Gerlis Zillgens: Coffeeshop 1.01: Ein Büro, ein Büro *****

Mit einem Klick auf das jeweilige Cover könnt ihr auch zu Amazon gelangen und dort z. B. den Klappentext lesen. Auf die Idee gekommen bin ich durch Nica von Nicas Bücherblog, die ihren SUB z. B. auch mit Hilfe von Librarything darstellt. Der große Vorteil gegenüber Goodreads ist die Möglichkeit, sehr flexibel selbst Bücher einzupflegen und sogar Cover nachzutragen.

Wer mag, kann sich gerne mit mir bei LibraryThing vernetzen - hier geht es zu meinem Profil:  Schaut gerne vorbei, ich würde mich sehr freuen!

Nun zur Statistik:

BÜCHER

8 gelesene Bücher
2.596 Seiten
= durchschnittlich 325 Seiten/Buch 
= durchschnittlich 84 Seiten/Tag

CHALLENGES

  • Auf die hohe Kante: 6,50 € gespart
  • Debutautoren Challenge: wartet noch auf die Dinge, die da kommen
  • Deutschsprachige Autoren: 2 Bücher gelesen
  • Monikas SUB-Abbau: 15 Punkte
  • SUB-Abbau 2011 und älter: bisher noch nichts
  • SUB-Abbau 2013: 3 von 30 Lesekategorien erfüllt
  • SUB-Abbau extrem: nicht bestanden (+ 5 Bücher = 185 Bücher)
  • Wälzer: 1 von 10 Bücher gelesen

Wie findet ihr die Cover-Darstellung mit LibraryThing?

Liebe Grüße
Eure LeseMaus


Kommentare:

  1. Das ist mal ne tolle Sache, ich fürchte, das muss ich für meine nächste Statistik frech kopieren *grins* Habe lange sowas gesucht und auch schon einiges probiert, um die "triste" Statistik bisschen aufzumöbeln, also ein dickes Danke für den Tipp! :o)

    LG,
    Linda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es gibt ja auch mit HTML die Möglichkeit, die Bilder neben- und untereinander ohne Trennlinien in den Post einzufügen. Aber das kostet extra Zeit, und die LB-Bibliothek pflege ich nun immer parallel, so dass ich das Widget nur noch einbauen muss am Ende des Monats. Ist wirklich klasse!

      Löschen
  2. Das finde ich total toll und praktisch!
    Vielen Dank fürs drauf aufmerksam machen :)

    AntwortenLöschen