Sonntag, 23. Februar 2014

Neuzugänge Januar 2014

Hallo ihr Lieben,

ja, ihr habt richtig gelesen. Ich habe mich nicht bei der Überschrift vertan, ich meine wirklich den Januar. Mich hat eine fette Erkältung ereilt, und danach ist direkt der Stress auf der Arbeit ausgebrochen, so dass ich jetzt noch dabei bin, alles aufzuholen...

Leider konnte ich Kurt noch nicht überreden, sich mit den Neuzugängen ablichten zu lassen, weil er immer noch eine Triefnase hat. Ihr könnt euch vorstellen, was das für einen Leselöwen bedeutet. Er brüllt den ganzen Tag herum und ist kein angenehmer Zeitgenosse. Nur wenn er ein Buch in die Hand bekommt, geht es ihm besser, aber ich bin zuversichtlich, dass er zur Präsentation der Februar-Neuzugänge wieder gesundheitlich auf der Höhe sein wird.

Diesmal also meine Neuzugänge als Cover:




Es sind eine ganze Menge Bücher, die als "echte" Bücher neu eingezogen sind. Die E-Books zähle ich mal nicht mit. Also:

  • Karen Rose: Todesherz aus dem Knaur Verlag habe ich von meiner Freundin bekommen, die es nicht lesen wollte. Ich habe so weit ich mich erinnere noch nichts von Karen Rose gelesen und versuche es einfach mal mit diesem Buch. Wenn es mir zu heftig wird, kann ich es ja immer noch abbrechen.
  • Hanna Winter: Seelenriss aus dem Ullstein Verlag ist ein Gewinn aus Dezember, den ich bei "Die Liebe zu den Büchern" gewonnen habe. Klasse, weil ich von Hanna Winter auch noch nichts gelesen habe!
  • Kreativ mit Dawanda aus dem Topp Kreativ Verlag habe ich als reduziertes Buch auf dem Krabbeltisch entdeckt. Da ich das Buch selbst schon einmal verschenkt hatte und vom Inhalt begeistert war, habe ich es natürlich mitgenommen.
  • Judith Arendt: Unschuldslamm aus dem Ullstein Verlag ist mein erstes Leserundenbuch der Community "Was liest du" und habe ich bereits rezensiert: klick
  • Jessica Sorensen: Das Geheimnis von Ella & Micha aus dem Heyne Verlag habe ich einfach nur gekauft, weil ich Lust darauf hatte und schon auf so vielen Blogs nur Gutes darüber gelesen habe. Young-Adult-Romane mag ich außerdem seit einigen Wochen sehr gerne.
  • Mitch Albom: Dienstags bei Morrie aus dem Goldmann Verlag habe ich - genau so wie das nachfolgende Buch - vom Krabbeltisch. Schon oft hatte ich es in der Buchhandlung in der Hand und gedacht, dass es vielleicht einige Weisheiten enthält, von denen ich gerne lesen würde.
  • Stephan Ludwig: Zorn - Vom Lieben und Sterben aus dem S. Fischer Verlag ist der zweite Teil der Claudius-Zorn-Reihe, mit der ich letztes Jahr begonnen habe.
  • Kai Meyer: Asche und Phönix aus dem Carlsen Verlag habe ich im LovelyBooks-Tausch-Thread ergattern können - seit es erschienen ist, habe ich schon ein Auge darauf geworfen.
Sollte ich aus eurer Sicht eines der Bücher sofort lesen? Dann gebt mir bitte Bescheid.

Ansonsten wird es im Februar weniger Neuzugänge geben. Ich will ja schließlich dieses Jahr meinen SUB abbauen.

Liebe Grüße
Eure LeseMaus

1 Kommentar:

  1. Seelenriss ist Band 2. Ich würde auf alle Fälle erst Opfertod von Hanna Winter lesen.
    LG Ina

    AntwortenLöschen