Montag, 26. Mai 2014

Montagsfrage | Gibt es Autoren, die du lieber im Original liest?

Hallo ihr Lieben,

auch am heutigen Montag gibt es wieder eine neue Aktion bei Libromanie's Montagsfrage.


Nina möchte heute wissen: "Gibt es Autoren, die du lieber im Original liest?"

Bisher habe ich überhaupt noch nicht viele Bücher in anderer Sprache gelesen. Klar, während der Schulzeit habe ich mich auch mit James Thurbers Fabeln oder Priestley's "An Inspector Calls" auf Englisch auseinandergesetzt. Seither habe ich es aber immer nur sporadisch mit englischen Büchern versucht. Vielleicht eher schon, wenn es sich um Sachbücher handelt - da fallen mir z. B. die Zeit-/Selbstmanagementpäpste David Allen ("Getting Things Done") oder Michael Linenberger ("Manage Your Now") ein.

Vielleicht sollte ich bei dieser Frage besser beantworten, bei welchen Autoren ich mal Lust darauf hätte, diese im Original zu lesen. Jodi Picoult würde mir da zuerst einfallen oder auch Diana Gabaldon mit ihrer Highlander-Saga. Auch John Green lässt sich sicher sehr gut im Original lesen.

Vielleicht habt ihr ja einen Tipp, mit welchem Autor man starten sollte, wenn man sich ans Thema Lesen auf Englisch heranwagen will?

Eure LeseMaus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen