Montag, 13. Oktober 2014

Montagsfrage | Habt ihre einen E-Reader und wenn ja, welchen?

Hallo ihr Lieben,

und wieder eine tolle Montagsfrage bei Libromanie.


Ninas heutige Frage lautet: "Habt ihr einen E-Reader und wenn ja, welchen?"

Ich habe nicht nur einen, sondern zwei E-Reader! Und das kam so: Alles begann Weihnachten 2011 mit einem tollen Geschenk von meinem Süßen: einem Kindle! Damals war es die aktuellste Kindle-Version, noch ohne Touchscreen und mit Tastendruck zum Umblättern. Ich war so happy, endlich konnte ich die ganzen Bücher, die ich schon fleißig im Rahmen von Download-Aktionen in meinen Amazon-Account geladen hatte, auch unterwegs lesen.

Danach habe ich mich eigentlich erst damit auseinander gesetzt, was es mit den Dateiformaten auf sich hat. Und bin zu dem Schluss gekommen, dass der E-Book-Kauf im ePub-Format eigentlich sinnvoller ist, da das Format plattformunabhängig zu lesen ist. Außerdem hatte sich in 2012 meine Bücherei endlich der Onleihe angeschlossen, so dass es schließlich gar nicht mehr anders ging: Ich musste mir zusätzlich einen E-Reader für das ePub-Format kaufen. Weihnachten 2012 habe ich mir dann selbst ein Geschenk gemacht und den Sony Reader PRST2 gekauft.

Beide Geräte sind toll und ich nutze beide viel. Meinen Kindle liebe ich aber immer noch am meisten, denn die Bedienung ist wirklich idiotensicher - der Sony Reader ist da nicht so selbsterklärend. Was ich mir gar nicht vorstellen kann, ist das Lesen ganzer Bücher auf einem spiegelnden Screen wie dem Handy oder dem Tablet. Den Tablet-PC nutze ich daher meistens nur für die schnelle Lektüre von Leseproben, z. B. von Vorablesen.de. Ein Abo bei Scoobe ist wahrscheinlich auch für mich nichts; ich setze lieber darauf, dass Amazon die gerade gestartete Leihbücherei "Kindle Unlimited" weiter ausbaut.

Eure LeseMaus

Freitag, 3. Oktober 2014

Paulo Coelho auf Abwegen?

Hallo ihr Lieben,

manchmal ist man doch überrascht, wenn ein Autor, von dem man glaubt, man würde ihn und seine Themenwelt kennen, auf einmal scheinbar andere Wege beschreitet. So geht es mir gerade. Ich habe die Welt von Paulo Coelho durch seinen Roman "Der Alchimist" kennengelernt. Später bin ich dann über das "Handbuch des Kriegers des Lichts" bis zu "Brida" gelangt. Auch aktuell habe ich noch ein oder zwei Bücher von Paulo Coelho auf dem SUB. Ich habe seine Romane immer im Bereich des Religiösen oder besser gesagt Spirituellen verortet. Nun ist sein neuestes Buch "Untreue" im Diogenes Verlag erschienen, und dieses erscheint mir doch sehr, sehr weltlich zu sein. Seht selbst:


Dieses Buch ist schon eine Woche nach Erscheinen auf Platz 3 der Spiegel-Bestsellerlisten hochgeschnellt. Ich bin sicher, dass Paulo Coelho ein Thema, das schon unzählige Male beschrieben worden ist, wieder auf seine ganz besondere Weise erzählt.

Welche Bücher von Paulo Coelho kennt ihr? Vielleicht irre ich mich ja und er hat schon häufiger in seinen Büchern Themen "aus dem normalen Leben" berührt. Und wenn ja, in welchen seiner Romane? 

Eure LeseMaus