Dienstag, 27. Dezember 2016

Lesend und blubbernd durch die Weihnachtszeit | Tag 4

Heute ist doch tatsächlich schon Tag 4 von Ankas #blubberXmas. Das bedeutet, die Weihnachtsfeiertage sind leider schon wieder herum. Aber geblubbert wird natürlich noch bis Ende der Woche!


TAGESAUFGABEN FÜR DEN 27.12.2016

Besuche 5 Blogs unserer Teilnehmerliste und hinterlasse je einen Kommentar.

Versuche heute deinen Lese-Rekord der letzten Tage zu brechen! Wie viele Seiten schaffst du?

Du hast in den letzten Tagen den ein oder anderen Blog besucht. Picke dir einen heraus und stelle uns die Bloggerin/den Blogger vor. Welche Bücher liest sie/er? Was gefällt dir besonders an dem Blog und welche Gemeinsamkeiten kannst du entdecken?


MEINE UPDATES

  • 21:50 Uhr | Spät steige ich in diesen Blubbertag ein. Sicher ist: Meinen Lese-Rekord der letzten Tage werde ich auf jeden Fall brechen, da ich heute früh schon an die hundert Seiten in meinem aktuellen Buch “Vier Pfoten retten Weihnachten” gelesen habe – und vor dem Einschlafen nehme ich mir auch noch ein paar Seiten vor.

 

Schier_Vier Pfoten retten Weihnachten

  • 23:00 Uhr | Nun habe ich eine kleine Runde gedreht und dabei Denise auf Tapsis Buchblog, Chiara von Angelic Books, Anja auf Anjas Insel, Myna Kaltschnee und Vivka auf A Winter Story besucht.
  • 23:15 Uhr | Näher vorstellen möchte ich gerne Anja mit ihrem Blog Anjas Insel. Sie ist nicht nur ein Bücherfan mit einer großen Vorliebe für Thriller, die durchaus blutig sein dürfen – sieh ist auch ein Strick-Talent und hat dafür auch eine Seite “Wolliges” in ihrem Blog eingerichtet. Dort zeigt sie die Tücher, die sie fertiggestellt hat – und es sind sooo schöne Teile dabei! Wenn ich die so sehe, will ich auch dringend wieder zu den Stricknadeln greifen (ich müsste allerdings mein eigenes Tuch, das ich gerade in Arbeit habe, erst einmal wiederfinden…).

Kommentare:

  1. Guten Morgen,

    da du gerade soviel Freude an den Weihnachtsbüchern hast, möchte ich dir mal einige Bücher empfehlen, von denen ich glaube, dass sie dir auch gefallen würden. Ich hoffe, du kennst sie noch nicht. Zuerst mal solltest du unbedingt "Ein Geschenk von Tiffany" von Karen Swan lesen, denn es ist ein Buch, dass man eigentlich das ganze Jahr über lesen kann und ist kein reines Weihnachtsbuch. Ich fand es absolut bezaubernd. Außerdem möchte ich dir gerne "Ein Kuss unter dem Mistelzweig" von Abby Clements ans Herz legen sowie ein Buch, das gar nichts mit Weihnachten zu tun hat, aber mit einem tierischen Freund. Es heißt "Liebe auf drei Pfoten" und wurde von Fiona Blum geschrieben.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Diana,
      vielen Dank für deine schönen Tipps! Und wie gut, dass "Ein Geschenk von Tiffany" und "Liebe auf drei Pfoten" auch jenseits von Weihnachten lesbar sind. Ich mag ja seit Petra Schiers Hunde-Weihnachtsromanen durchaus Romane, in denen Tiere eine Rolle spielen. Daher gefällt mir "Liebe auf drei Pfoten" bestimmt auch.
      Komm gut ins neue Jahr!
      LG
      Bina

      Löschen