Samstag, 7. Januar 2017

Rezension “Mein wundervolles Weihnachtsfest” von Johanna Basford

Ein weihnachtlicher Traum für Farbe

Basford Johanna_Wundervolles Weihnachtsfest

 

Johanna Basford
Mein wundervolles Weihnachtsfest
FISCHER Taschenbuch
80 Seiten
Klappenbroschur
ISBN 978-3-596-29731-3
12,00 Euro

 

Der Weg zu mir: Dieses wunderschöne Ausmalbuch durfte ich im Rahmen der FISCHER Lesechallenge “testmalen”. Es ist nämlich eines der Bücher des Monats Dezember im FISCHER Leseclub. Daher ein Dankeschön an den FISCHER Verlag und auch an LovelyBooks für dieses schöne Rezensionsexemplar.

Der Klappentext: “Verbringen Sie ein zauberhaftes Weihnachtsfest mit der »Königin der Ausmalbücher« Johanna Basford. Feinste Stechpalmen- und Efeuzweige, üppig geschmückte Weihnachtsbäume und Berge von liebevoll verpackten Geschenken warten nur darauf, mit Stiften und Farben zum Leben erweckt zu werden. Wirbelnde Schneeflocken, appetitlich dekorierte Lebkuchenhäuser und ein festliches Ambiente – Johanna Basford lässt in ihrem Weihnachtsbuch den ganzen Zauber des Festes deutlich werden. Ein Fest für alle Ausmal-Sinne.”

Das Äußere: Filigrane weihnachtliche Motive zieren das Cover des Ausmalbuchs. Rund um den verzierten Buchtitel herum sind diese Motive in weihnachtlichem Rot und Grün bedruckt – eine Andeutung davon, was einen im Inneren erwartet.

Das Wesentliche: Das Buch ist eine Klappenbroschur in toller Aufmachung. Das quadratische Format bietet viel Platz für die Motive, die zum Teil doppelseitig angeordnet sind. Alle Motive sind perforiert, lassen sich also vor oder nach dem Ausmalen aus dem Buch herauslösen und so entweder leichter ausmalen oder auch einrahmen. Die Papierstärke sorgt dafür, dass auch Filzstifte nicht auf der Rückseite der Motive zu sehen sind. Apropos Rückseite: selbst diese ist mit filigranen Zeichnungen bedruckt, so dass man theoretisch auch diese ausmalen könnte. Hinten im Buch findet sich eine Blanko-Seite, die dafür gedacht ist, die eigenen Stifte zunächst auszuprobieren, bevor man sich ans Werk macht.

Johanna Basford wird zu Recht als die Königin der Ausmalbücher bezeichnet. Ein Motiv ist schöner als das andere – solch detailreiche Ausmalmotive findet man nicht überall. Was mir dabei besonders gut gefällt, ist die Stärke der Umrisse. Viele Ausmalbücher sind da eher nachlässig gestaltet – die Motive weisen millimeterdicke Umrisse auf, die keine richtige Lust aufs Ausmalen machen und eher an Malbücher für Kinder erinnern, die ja schon mal schnell über den Rand kommen. Hier ist es anders – auch die Motive mit etwas größeren Flächen sind durchgängig filigran gezeichnet, also genau richtig für Erwachsene und ihr Ausmalgeschick.

Wer sich einige der Bilder von Johanna Basford einmal ansehen möchte, kann dies über den Hashtag #JohannasChristmas tun, zum Beispiel bei Instagram. Der Leser wird ausdrücklich aufgefordert, die eigenen Kunstwerke unter diesem Hashtag zu posten und damit an die Öffentlichkeit zu bringen. Und dort sind einige Bilder zu entdecken, die mit Farbverläufen und mehr schon sehr künstlerisch erscheinen!

Ich habe mein Glück mit verschiedenen Stiften versucht, obwohl vorrangig Buntstifte empfohlen werden. Als Anfänger darf man sich ja austoben - hier also ein paar meiner “Kunstwerke”:


2017-01-07_Basford-Baum

 

Für meinen ersten Versuch habe ich Staedler Fineliner verwendet. Von der Stärke her ideal für die filigranen Motive – allerdings muss man etwas aufpassen, wenn man mehrmals über eine Fläche malt – die Farben erscheinen dort dann direkt dunkler.

 

 


2017-01-07_Basford-Kranz


Als nächstes habe ich Crayola Super Tips genutzt. Der Farbauftrag gefiel mir hier besser als bei den Finelinern. Die Stifte können schräg gehalten werden, um größere Flächen auszumalen, oder ganz vorsichtig nur mit der Spitze verwendet werden. Mehrfach über eine Fläche zu gehen ergibt aber auch mit den Crayolas nicht so ein schönes Ergebnis.

 


2017-01-07_Basford-Taube

 

Hier nun mein erster Versuch mit Aquarell-Buntstiften. Ich habe dafür mein Art-Set “Mondeluz 72” von Koh-i-noor verwendet. Ich muss sagen, dass mir das Ergebnis für den ersten Versuch in sachen Farbverläufen gar nicht so schlecht gefällt. Hier macht wahrscheinlich die Übung den Meister.

 


Das Fazit: “Mein wundervolles Weihnachtsfest” von Johanna Basford ist ein sehr schönes Ausmalbuch für Erwachsene, das für den günstigen Preis eine hohe Qualität und enorm viel Malfreude bíetet. Da das Papier recht saugfähig ist, geht man am besten mit Buntstiften ans Werk. Meine Empfehlung für alle, die sich in der (Vor-)Weihnachtszeit etwas Ruhe bei einer kreativen Tätigkeit gönnen möchten!

Die Bewertung:

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bina :)

    Ich bin selbst auch ein großer Fan von Ausmalbüchern und habe auch ein paar zuhause ♥ Ein weihnachtliches ist leider noch nicht dabei, aber vielleicht sollte ich mir bei diesen tollen Ausmalbildern doch eines für dieses Jahr kaufen!

    Liebe Grüße,
    Lisa von Prettytigers Bücherregal

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo,

    das sind ja echt wunderschöne Motive. Ich überlege die ganze Zeit, ob ich mich auch mal an so was versuchen soll, aber da geht ja schon einiges an Zeit drauf, bis man ein schönes Ergebnis erzielt, deswegen habe ich mich noch nicht ran getraut.

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen